Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Promotion
Mehr lesen

Matthias F. Steinmann: Alles nur Theater

CHF 39.00

Matthias F. Steinmann: Alles nur Theater ist nicht auf Lager. Der Artikel wird versendet, sobald es wieder verfügbar ist.

Beschreibung

Bereits als 13-Jähriger begann Matthias F. Steinmann seinen ersten Roman «Ein Internat» zu schreiben: Eine Sturm und Drang-Verdichtung, welche die Pubertät eines Jugendlichen der Rock ’n’ Roll-Generation der 50 er-Jahre widerspiegelt. Er rechnete darin mit dem tyrannischen Zwang in seiner frömmlerischen Engadiner Lehranstalt ab, thematisierte die Brutalität der Mitschüler, die Einsamkeit und das Heimweh trotz des entleerten Elternhauses.

Die «Alles nur Theater» Triologie spiegelt die Essenz seines damaligen Lebens bis zur ersten Lebenshälfte wider. So wie er die traumatischen Erlebnisse seiner Jugend, die ersten Erfahrungen mit Rebellion, Verliebtheit, Sexualität und die Flüchtigkeit des Glücks sezierte, treibt er das in seinen drei Bühnenstücken beginnend mit 17 Jahren bis zur ersten Lebenshälfte weiter. Seine Erzählkunst stellte er damit auch in seinen drei Theatern unter Beweis, die in diesem Band zum ersten Mal zusammengefasst sind und veröffentlicht werden.

Bereits im Internat vollendete er das erste Theaterstück, das 1983 vom Theater 1230 in der Berner Altstadt stets ausverkauft aufgeführt wurde: «Und dazwischen ein Schafott». Der Einakter war das Resultat eines Autorenwettstreits unter drei begabten Schülern des Internats.

In der «Agentur» – geschrieben zum Orwell-Jahr 1984 – brachte er seine späteren Erfahrungen als Werbe- und Marketingspezialist sowie als Leiter der psychologischen Abwehr der Schweizer Armee ein. Es ist ein LehrStück über Macht und Machtmissbrauch und enthüllt eine bizarre Welt der Manipulation aus Gier, Aggression, Dekadenz und Zynismus.

Zwischen 1959 und 1989 schrieb Steinmann permanent am «Traumgiesser »: Ein Mensch der alle seine Träume realisieren kann, die jedoch alsbald zu Eisen erstarren. Es ist der dritte Teil der Trilogie – eine Bilanz seiner ersten Lebenshälfte mit all ihren außerordentlichen Siegen und Niederlagen, ein Midlife Crisis-Report, transportiert über einen Phantasiedialog zwischen dem «Traumgiesser» und einem Psychiater, teils poetisch verklärt in einer Magie der Worte.

Autor: Matthias F. Steinmann
256 Seiten, 21 x 29 cm, gebunden, Hardcover
Mit 73 Abbildungen
ISBN 978-3-03818-431-7, CHF 39.–/EUR 39.–