Von Weber Verlag

Peter Gautschi; Kurt Messmer | Zweierlei Freiheiten

Normaler Preis $34.00
Normaler Preis Verkaufspreis $34.00
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Verfügbarkeit: Auf Lager
Div: Zweierlei Freiheiten - A WEBER VERLAG
Normaler Preis $34.00
Normaler Preis Verkaufspreis $34.00

«Ich habe die Freiheit verbreitet, die Menschenrechte!», sagt Pierre Dumanet, Scharfschütze, von Paris, als er 1798 im französischen Heer gegen Nidwalden zieht. – «Ich habe die Freiheit verteidigt, unsere Freiheit!», entgegnet Aloisi Allweger, Bauer von Obbürgen. Was die beiden in ihren fiktiven Zitaten nicht sagen: Die Franzosen verbreiten die Menschenrechte mit Gewalt und Krieg, und die Nidwaldner verteidigen bis im April 1798 ein politisches System, an dem sie mit Landvögten und Untertanen teilhaben.

«Zweierlei Freiheiten» ermöglicht eine neue Perspektive auf den dramatischen ersten Anlauf zur modernen Schweiz, die Helvetik 1798–1803. Das Buch versteht sich als «Historische Revue», nutzt vielfältige Bildquellen, bietet übersichtliche Karten und erklärt historische Zusammenhänge leserfreundlich und spannend. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf dem kollektiven Erinnern. Auch die Ereignisse von 1798 erhalten ihre volle Bedeutung erst durch die «Geschichte der Geschichte».

Autoren: Peter Gautschi, Kurt Messmer
192 Seiten, 14 × 24 cm,
gebunden, Hardcover
Mit  145  Abbildungen
ISBN 978-3-905927-73-3
Erschienen im 2023

REZENSIONEN:

Luzerner Zeitung, 9. September 2023
Adobe Acrobat Dokument 152 KB

SempacherWoche, 16. November 2023
Adobe Acrobat Dokument 1.96 MB