Kategorie: AUTOREN H–N

Autoren H–N

Unsere Autoren nach dem Alphabet:  H  |  I & J  |  K  |  L  |  M  |  N

Autoren H

MANUEL HAAS

Manuel Haas ist Ökonom und arbeitet seit einigen Jahren als Abteilungsleiter im sozialen Bereich. In den Bergen ist er gern im weg- und spurlosen Gelände unterwegs, im Sommer zu Fuss und im Winter auf Schneeschuhen. Seine besondere Leidenschaft gilt den wilden Südalpen, sei es im Tessin, in Südbünden oder in den Ossola-Tälern. Manuel Haas ist Mitglied der Verlagskommission des SAC und lebt mit seiner Familie in Bern.

Fribourg, 2016
Freiburg, 2014

KURT HABERSTICH

Kurt Haberstich (*1948 in Unterentfelden) bildete sich nach der Lehre als Konstruktionsschlosser in Betriebstechnik, Personalberatung, Caching im Führungsbereich, Kursleitung für Gestaltung und Fotografie weiter. Tätigkeiten als Monteur, Betriebstechniker, RAV-Leiter, RAV-Koordinator und Vizeleiter eines kantonalen Arbeitsamtes. Nebenberuflicher Buchautor, Lyriker, Aphoristiker, Skulpteur. Zahlreiche Publikationen literarischer und volkskundlicher Art und von Kalendern. Seit 2014 ist er in Appenzell daheim und war bis zu einem folgenschweren Gleitschirmunfall leidenschaftlicher Bergsteiger und Gleitschirmflieger.

Lebensglück Kalender 2022 «vergriffen»

PETER HAFEN

Peter Hafen (*1947) lebt im Berner Mattequartier und hat als Selbstständiger im Autoelektrobetrieb und Grosshandel gearbeitet. Er interessiert sich für Sprachen, insbesondere für Stadtberner Dialekte, und engagiert sich im Matteänglisch-Club, den er seit 2000 präsidiert.

Ittu'me inglisch'e – Matteänglisch, 2. Auflage 2016

JÜRG HÄBERLIN

Jürg Häberlin (*1945) war Pfarrer in Limpach und Burgdorf. Sein Engagement galt stets auch der Bildung. Grossen Anklang fanden sein Lesekreis zur Mystik und die Gemeindereisen zu Zeugen christlicher Kunst. In jungen Jahren wirkte er als Seelsorger der Berner Strafanstalt Thorberg. Später hat er Vikare auf dem Weg ins Pfarramt begleitet. Dem Münster fühlt er sich von Kindheit an verbunden. Jürg Häberlin ist verheiratet, Grossvater von sechs Enkelkindern und lebt in Burgdorf. 

Das Berner Münster – Eine kleine Entdeckungsreise, 2022

ANDRÉ HÄFLIGER

André Häfliger (*1956 in Luzern) ist als langjähriger Chefreporter in den Verlagshäusern Ringier («Blick» und «SonntagsBlick») sowie NLZ-Gruppe («Neue Luzerner Zeitung») einer der angesehensten Gesellschaftsjournalisten der Schweiz. Er kennt Adolf Ogi seit Beginn der Achtzigerjahre, hat über 1500 Berichte über ihn verfasst und ihn ebenso oft fotografisch ins Bild gesetzt.

Willkommen bei den Stars, 2021
Dölf Ogi – So wa(h)r es!, 2012
Dölf Ogi – Statesman and Sportsman, 2012
Dölf Ogi – C'est formidable, 2012

DYAMI HÄFLIGER

Dyami Häfliger (*1995) ist stellvertretender Geschäftsführer des Weber Verlags. Er ist im Masterstudiengang in Recht an den Universitäten Fribourg und Bern. In früheren Jahren hat er für den Weber Verlag die «Chäsereie»-Bücherreihe zu den Regionen Berner Oberland, Emmental, Bern, Oberaargau, Seeland und Zentralschweiz und den Wanderführer «Die 45 schönsten Wanderungen der Jungfrau Region» verfasst. Dyami Häfliger lebt in Langenthal BE.

Die 45 schönsten Wanderungen der Jungfrau Region, 2018
Chäsereie – Zentralschweiz, 2018
Chäsereie – Bern, Oberaargau & Seeland, 2017
Chäsereie – Berner Oberland & Emmental, 2016

GABRIEL HÄFLIGER

Gabriel Häfliger (*2000) lebt in Langenthal. Er ist Grafiker in Ausbildung und gerne in den Bergen, auf dem Fussballplatz und am Wasser unterwegs.

45 faszinierende Wanderungen im Berner Oberland, 2022

MILO HÄFLIGER

Milo Häfliger (*1991) lebt in Solothurn und ist Gymnasiallehrer für Französisch und Sport. In seiner freien Zeit ist er wann immer möglich in den Bergen unterwegs und kreiert als DJ eigene Musik.

Alpbeizli-Führer Zentralschweiz, 4. Auflage 2023
Die 50 schönsten Erlebnisse der Schweiz, 2019
Hängebrückenführer Schweiz, 6. Auflage 2018

LUC HAGMANN

Nach dem Publizistik-Studium arbeitete Luc Hagmann als Journalist, Redaktor und Fotograf für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften sowie für internationale Umwelt- und Entwicklungshilfeorganisationen wie Greenpeace, WWF und Unicef. Heute leitet er das Medienbüro «inforce» für Umwelt- und Gesundheitsfragen in Rüti. Im Weber Verlag hat er mehrere Ausflugs-, Wein- und Wanderbücher veröffentlicht.

Dem Klima auf der Spur, 2. Auflage 2020
Naturpärke erwandern, 2012 «vergriffen»
Rund um den Gotthard, 2011 «vergriffen»
Das Wallis nach dem Tunnel, 2010 «vergriffen»
Wanderungen im Weinland Schweiz, 2010 «vergriffen»
Wanderungen durchs Moor, 2009 «vergriffen»
Wanderungen durch Auengebiete, 2009 «vergriffen»
Alpinwanderungen Engadin Südbünden, 2005 «vergriffen»
Weinland Schweiz Ostschweiz, 2004 «vergriffen»
Weinland Schweiz – Wallis, 2003 «vergriffen»
20 Bergwanderungen Region Engadin und Südbünden, 2002 «vergriffen»
20 Bergwanderungen Region Tessin, 2001 «vergriffen»
20 Bergwanderungen Region Wallis, 2000

HANS-UELI HÄHLEN

Hans-Ueli Hählen (*1947) hat nach seiner landwirtschaftlichen Ausbildung den Schreinerberuf erlernt und unternahm anschliessend Wanderjahre fast rund um die Welt. Geboren, aufgewachsen und immer noch an der Lenk wohnend, sind dem Unternehmer neben dem Bergsteigen und Skifahren vor allem auch die Kultur und das Brauchtum wichtig. Seit längerer Zeit schreibt Hählen Geschichten und Begebenheiten über die Lenk und das obere Simmental auf und veröffentlicht darüber Bücher.

Plaine Morte und ihre Gletscherseen, 2021
Lenk – Geschichte in alten Ansichten, 2019
Gschichti us dr Lengg, Hörbuch, 2017

MARKUS HÄNNI

Markus Hänni (*1980) ist ein kreativer Kopf, hat Theaterstücke, Musicals und zwei Bücher über seine Krankheit, Cystische Fibrose, geschrieben. Er geniesst es, Papa zu sein, und lebt zusammen mit seiner Familie in der Stadt Bern.

Tiere in Wald und Bergen, 2022
Gute Nacht, liebe Sternlein, 2020