Von Weber Verlag

Olivier Gilliéron | Léo-Paul Robert

Normaler Preis $80.00
Normaler Preis Verkaufspreis $80.00
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Verfügbarkeit: Auf Lager
Olivier Gilliéron | Léo-Paul Robert - • WEBER VERLAG
Normaler Preis $80.00
Normaler Preis Verkaufspreis $80.00

Léo-Paul Robert (1851–1923) wuchs in einer sehr gläubigen Familie in der idyllischen Gegend des Ried-sur-Bienne auf, wo er die Grundlagen des Naturalismus erlernte. Er besass eine aussergewöhnliche Sensibilität und erbte das künstlerische Talent seines Onkels Léopold und seines Vaters Aurèle. Dieser vermittelte ihm die Grundlagen der klassischen Malerei. Nach seinem Studium in München, Florenz und Paris begann Léo-Paul Robert eine vielversprechende Karriere. Weil es ihm nicht gelang, einen Sinn in seinen Werken zu finden, wenn sie nicht von Gott offenbart wurden, gab er im Jahr 1883 die Malerei auf. Erst drei Jahre später kehrte er mit den grossen Wandgemälden, die er zwischen 1886 und 1893 für das Museum für Kunst und Geschichte von Neuchâtel schuf, zur Malerei zurück. Dieses imposante Werk ermöglichte ihm, seine künstlerische Berufung mit seinem Glauben in Einklang zu bringen und den Status eines «offiziellen» Künstlers zu erlangen. Obwohl er gern den Grossteil seiner Kunst der religiösen Malerei gewidmet hätte, schuf er in diesem Bereich nur ein Glasfenster für die reformierte Kirche von Saint-Blaise und ein grossformatiges Gemälde für die Kirche von Orvin. Die Werke des Schöpfers pries er vor allem in der Landschaft, aus der er seine Inspiration schöpfte. In den letzten Lebensjahren, die er in Orvin im Jorat verbrachte, schuf er ebenso poetische wie wissenschaftliche Darstellungen der Raupen und Vögel des Jura. Léo-Paul Roberts Malerei verfeinerte sich im Laufe der Jahre durch sein unermüdliches Streben nach Perfektion. Sein Ideal der Ökotheologie regt bis heute zu einer universellen Reflexion an, die sich bestens in den gesellschaftlichen und ökologischen Wandel unserer Zeit einfügt.

Autor: Olivier Gilliéron
192 Seiten, 23 × 31 cm,
gebunden, Hardcover
Mit 185 Abbildungen.
ISBN 978 294 0637 980
CHF 69.– | EUR 69.–
Erschienen im 2023