Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Promotion
Mehr lesen

Urs Lacotte / Miranda Kiuri / Claude Stricker: Olympische Spiele in der Schweiz

CHF 39.00
Beschreibung

Ein Beitrag zur geschichtlichen Entwicklung der Bewerbungen um Olympische Spiele in der Schweiz – Kommentar, Erkenntnisse und Auswirkungen für die Zukunft

En français

Das Thema Olympische Spiele trifft in der Schweiz auf grosses Interesse. Es weckt Emotionen und ist Gegenstand einer permanenten Diskussion. In Olympische Spiele in der Schweiz stellen die Autoren die Gesamtheit der olympischen Initiativen der Schweiz entlang ihrer Geschichte dar und untersuchen die Wirkung der durchgeführten Olympischen Winterspiele als Kulturerbe. Das Buch schafft einen Überblick über die schweizerischen Bemühungen um Olympische Spiele, von den Bewerbungen bis zur Durchführung inklusive der Olympischen Jugendspiele.

Autor: Urs Lacotte, Miranda Kiuri, Claude Stricker
1. Auflage 2017
260 Seiten, 16,4 x 23,5 cm, gebunden, Hardcover
Mit 47 Abbildungen und Illustrationen
ISBN 978-3-85932-886-0, CHF 39.– / EUR 35.–

REZENSIONEN:

Luzerner Zeitung, 14. November 2017
Adobe Acrobat Dokument 764.8 KB

SDA-Meldung, 13. November 2017
Adobe Acrobat Dokument 623.0 KB

Lausanne: Wissenschaftliches Buch über Olympische Spiele in der Schweiz – Radio Rottu Oberwallis

Olympia wissenschaftlich betrachtet – südwestschweiz

Walliser Bote, 20. November 2017
Adobe Acrobat Dokument 424.1 KB

Walliser Bote, 1. Dezember 2017
Adobe Acrobat Dokument 226.4 KB

Winterthurer Zeitung, 20. Dezember 2017
Adobe Acrobat Dokument 335.3 KB

Frutigländer, 19. Dezember 2017
Adobe Acrobat Dokument 395.0 KB

Der Bund, 29. Dezember 2017
Adobe Acrobat Dokument 428.1 KB

Urs Lacotte: «So war Sion2026 zum Scheitern verurteilt» – SRF