Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Promotion
Mehr lesen

Urs Lötscher: Zentralschweizer Voralpen Nordost

CHF 59.00
Beschreibung

Wägital / Mythengebiet / Morschach–Muotatal / Bisistal / Rigi / Pilatus

Von den lieblichen Klettergärten am Vierwaldstättersee bis zu den traditionsreichen voralpinen Kletterwänden im Bockmattli: Die Palette an Klettermöglichkeiten in den nordöstlichen Zentralschweizer Voralpen ist breit. Mit dem Kletterführer Zentralschweizer Voralpen Nordost gibt Autor Urs Lötscher einen Überblick über das vielfältige Gebiet. Eingehend vorgestellt werden das Wägital und das Mythengebiet, die Regionen Morschach-Muotatal und Bisistal sowie die Felsen an Rigi und Pilatus. Insgesamt präsentiert der Band 1299 Sportkletterouten. Die Mehrzahl der 68 Klettergebiete sind Klettergärten, wo man selbst im Winter oft angenehme Bedingungen erwarten kann. Längere Klettereien findet man an den Mythen und im auch international bekannten Bockmattli. Der Führer wurde auf Naturverträglichkeit geprüft. Saisonale Einschränkungen werden in den Topos angegeben.Von den lieblichen Klettergärten am Vierwaldstättersee bis zu den traditionsreichen voralpinen Kletterwänden im Bockmattli: Die Palette an Klettermöglichkeiten in den nordöstlichen Zentralschweizer Voralpen ist breit. Mit dem Kletterführer Zentralschweizer Voralpen Nordost gibt Autor Urs Lötscher einen Überblick über das vielfältige Gebiet. Eingehend vorgestellt werden das Wägital und das Mythengebiet, die Regionen Morschach-Muotatal und Bisistal sowie die Felsen an Rigi und Pilatus. Insgesamt präsentiert der Band 1299 Sportkletterouten. Die Mehrzahl der 68 Klettergebiete sind Klettergärten, wo man selbst im Winter oft angenehme Bedingungen erwarten kann. Längere Klettereien findet man an den Mythen und im auch international bekannten Bockmattli. Der Führer wurde auf Naturverträglichkeit geprüft. Saisonale Einschränkungen werden in den Topos angegeben.

Autor: Urs Lötscher
368 Seiten, 183 Topos, 375 Farbfotos, 79 Übersichtskarten
3. Auflage 2022
ISBN 978-3-85902-475-5, CHF 59.– | EUR 59.–